Generator unterwegs

Für den Generator konzipierte und fertigte Multilift zunächst ein Transportgestell. Auf diesem wurde der Generator (Abmessungen: 13,75 x 4,5 x 4,1 Meter, Gewicht: 456 Tonnen) vom Hafen in Kelheim nach dem Umschlag per Straßenschwertransporter zum Kraftwerk gebracht und dort mit dem Maschinenhauskran des Betreibers entladen.

Vorarbeiten von Multilift

Um einen reibungslosen Ablauf der Schwertransporte sicherzustellen, führte Multilift im
Vorfeld zahlreiche Vorbereitungen durch:

  • Streckenerkundung mit entsprechender Risikoanalyse und Bewertung
  • Antragsstellung für die Schwertransporte beim zuständigen Landratsamt Kelheim
  • Erstellen von Brückenstatiken, entsprechenden Prüfstatiken und Bodengutachten
  • Fertigung von zwei Brückenüberbaukonstruktionen
  • Herstellung von Brückenunterstützungselementen
  • Anlieferung von 160 Tonnen Blechmaterial zur Sicherung bestimmter Streckenabschnitte
  • Erstellung einer Kleinblechlogistik für Grünflächen- und Verkehrsinselüberfahrungen
  • Auslegung von Bordsteinkanten mittels Fußplatten
  • Verkehrstechnikunternehmens zur Einrichtung/Umsetzung von Halteverbotszonen, Umleitungen, verkehrslenkenden Maßnahmen sowie De- und Remontage von Verkehrseinrichtungen
  • Abstimmung mit Bahnbetreibern, Energie- und Telekommunikationsversorgern zwecks
  • Überprüfung und spätere De- und Remontage von Versorgungsleitungen
  • Abstimmung mit Behörden wie Polizei und ÖPNV
Aktuelles